Lesemonat: Oktober

by - 08:54


Hallöchen Leute!
Ich hoffe euer Monat Oktober war erfolgreich. Ich freue mich schon riesig auf den November.
Im Oktober habe ich 4 Bücher gelesen, und welche das sind möchte ich euch jetzt gerne zeigen. Insgesamt waren es 1704 Seiten was ungefähr 55 Seiten pro Tag machen.

Der Anfang macht:
Titel: Plötzlich Banshee
Autorin: Nina MacKay
Verlag: Piper
Seiten: 400
Altersempfehlung: Ab 14
Amazon

Inhalt:
Alana ist 20 Jahre und eine Todesfee der irischen Mythologie. Sie ist Privatdetektivin und kann über den Köpfen der Menschen eine ablaufende Uhrzeit in roten Ziffern sehen, dass sind die Stunden die ein Mensch noch zu leben hat. Und mit ihrer besonderen Fähigkeit möchte sie helfen Menschen zuretten. Jedoch muss sie eines Tages mit einem extrem gut aussehenden Officer arbeiten....
Meinung:
Von mir hat das Buch 5 Sterne bekommen. Ich fande es sehr gut und kann es nur jedem empfehlen!
Eine Rezi zu dem Buch gibt es auch auf meinem Blog.




Titel: Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Autorin: Joanne K. Rowling
Verlag: Carlsen
Altersempfehlung: Ab 10
Seiten: 448
Amazon

Inhalt:
Der dritte Teil von Harry Potter geht damit weiter das Sirius Black, der Gefangene von Askaban, entkommen ist. Harry möchte diese Person gerne finden da er meint das Sirius was mit dem Tod seiner Eltern zutun hat.

Meinung :
Ich fande das dieser Teil der bisher schlechteste der ganzen Reihe war. Er konnte mich nicht richtig packen und ich habe ihn als langweilig empfunden. Ist aber auch nur meine Meinung!



Titel: Warrior Cats In die Wildnis
Autor: Erin Hunter
Verlag: Beltz
Altersempfehlung: Ab 10
Seiten: 328
Amazon

Inhalt:
Samy ist ein Hauskätzchen und wohnt bei Zweibeinern. Eines Tages ging er in den Wald weil er frische Luft schnappen wollte und dort entdeckte er eine wilde Katze. Wie sich herausstellte war es eine Clan Katze. Insgesamt gibt es 5 Clans: Donner-, Wind-, Fluss-, Schatten-, und Sternenclan. Samy wird zu einem Krieger im Donnerclan ausgebildet und von diesem Punkt an ist sein neuer Name Feuerpfote. Und zusammen mit seinem Clan erlebt er viele Abenteuer...

Meinung:
Ich fand das Buch am Anfang recht langweilig und es war echt schwer in das Buch und in die Story rein zu kommen. Es brauchte seine Zeit, sich in eine Katze hineinzuversetzen. Was ich jedoch positiv finde ist das die Kapitel nämlich nicht zu kurz jedoch auch nicht zu lang sind.



Titel: Hope Forever
Autorin: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Seiten: 528
Altersempfehlung: Ab 14
Bewertung: 5 Sterne 
Amazon

Inhalt:
Sky ist 17 Jahre alt und ist Gefühlen bei Jungs bisher immer aus dem Weg gegangen. Sie hat nie was Gefühlt wenn ein Junge sie geküsst hat und fühlte sich nur taub. Sie wohnt bei ihrer Adoptivmutter, namens Karen, die sie bisher immer zuhause unterrichtet hat doch das möchte Sky ändern. Sie geht auf eine Highschool und bekommt sofort einen schlechten Ruf wegen ihrer besten Freundin Six die sie alle als Schlampe abstempeln. Eines Tages trifft sie auf Holder einen gut aussehenden Typen der ihre Gefühle baumeln lässt. Was sich jedoch hinter deren Vergangenheit verbirgt, hätte sich Sky niemals erdenken können.

Meine Meinung zu diesem Buch findet ihr bei der Rezi auf meinem Blog. Ich sage nur 5 Sterne.

Falls ihr jetzt noch weitere Fragen habt oder Wünsche schreibt sie mir doch gerne per E-Mail: honigballliest@gmx.de
Oder lasst einen Kommi da!
Eure Jeanette 

You May Also Like

3 Kommentare