Rezension: Projekt Luna

by - 08:55

Erst einmal danke an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar!





Informationen 

Titel: Projekt Luna
Autor: Algis Budrys
Verlag: Randomhouse
ISBN: 978-3-453-31767-3
Erschienen: 11.07.2016
Inhalt

Wir schreiben das Jahr 1959. Satelliten entdeckten ein rätselhaftes Gebilde auf dem Mond, das jetzt unter strengster Geheimhaltung untersucht wird. Es scheint ein gewaltiges Labyrinth zu sein, das offenbar von einer außerirdischen Zivilisation errichtet wurde. Als die Wissenschaftler, neugierig geworden, das Bauwerk betreten, erwartet sie dort ein grauenvoller Tod. Der Physiker Dr. Edward Hawks und der todesmutige Abenteurer Al Barker wollen das Rätsel des Labyrinths lösen, doch so leicht gibt der Mond seine Geheimnisse nicht preis ...
Meinung

Mich persönlich konnte das Buch nicht wirklich überzeugen. Mir hat der Klappentext sehr gefallen und die Thematik fand ich echt spannend, doch leider hat das Buch nicht wirklich viel damit zutun. Den Anfang fand ich besonders un ansprechend, da die ganze Situation nicht richtig beschrieben wurde. Generell empfand ich das Buch als sehr langatmig. Dennoch muss ich sagen das die Idee wirklich gut war, man hätte sie nur anders umsetzten müssen.
Fazit

Ich persönlich würde euch das Buch nicht wirklich empfehlen, wenn ihr philosophische Bücher nicht mögt und euch die Thematik nicht anspricht. Dennoch gute Idee!

You May Also Like

0 Kommentare