Rezension: Last Years Mistake


Informationen

Titel: Last Year's Mistake
Autorin: Gina Ciocca
Seiten: 352
ISBN: 978-3-570-31112-7
€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)
4/5 

Inhalt
Früher waren Kelsey und David beste Freunde. Sie waren unzertrennlich. Dann war da plötzlich mehr als nur Freundschaft. Doch Missverständnisse und verletzte Gefühle entfernten sie voneinander. Heute, ein Jahr später, hat Kelsey ihr altes Leben hinter sich gelassen. Neue Schule, neue Freunde, neuer Boyfriend, neues Ich. Doch da taucht David wieder auf. Und plötzlich ist alles wieder da. All die verdrängten Gefühle. Leidenschaftlich wie nie. Aber kann die große Liebe der Vergangenheit auch ihre Zukunft sein?

Meinung
Cover: Das Cover ist recht schlicht gehalten was mir jedoch sehr gut gefällt. Das Auto mit den beiden Personen passt sehr gut zum Inhalt des Buches. Auch die Farbgebung des Covers passt sehr gut zum Thema des Buches, und der Atmosphäre beim lesen. 

Schreibstil: Der Schreibstil ist schlicht gehalten und das Buch lässt sich leicht lesen. Was mir sehr gut gefallen hat war das das Buch aus 2 verschiedenen Zeiten erzählt wurde. Nämlich einmal aus der Vergangenheit und einmal aus der Gegenwart. Dieser Stil hat sehr gut zum Buch gepasst, da das ganze Buch von der Vergangenheit der beiden Protagonisten handelt.

Charaktere: Auch die Charaktere haben mir gut gefallen. Ich fand es gut das sich die Protagonistin sozusagen ein neues Leben aufgebaut hat, und sich verändert hat. Somit wollte man immer wissen wie sie früher war. Auch Daniel fand ich gut gelungen, denn er kam auf seine eigene Art und Weise mysteriös vor.

Inhalt: Die Geschichte fand ich wirklich gelungen! Es wurde einem bis zum Ende hin nicht erzählt was früher geschehen ist, weshalb man immer weiter lesen wollte und es immer spannender wurde, da immer mehr Geheimnisse aufgegangen sind. Was mir jedoch gefehlt hat war, das es einen wirklich extremen Tiefpunkt oder auch Plot-twist gab. Deswegen habe ich dem Buch auch "nur" 4 Sterne vergeben. Trotz meiner kleinen Anmerkung muss ich sagen das dieses Buch eine süße aber auch traurige Geschichte über die Liebe erzählt die man sich auf jeden Fall mal angucken sollte. 

Fazit

Ein süßes aber auch spannendes Buch, mit hohem Suchtfaktor und tollen Charakteren. 

CONVERSATION

2 Kommentare:

  1. Hi ;)

    Einen wunderschönen Blog hast du hier! Da muss ich gleich mal als Leserin bleiben. <3
    Das Buch klingt echt gut und deine Rezension hat mich richtig neugierig gemacht. Dann wird meine Wunschliste wohl schon wieder ein Buch länger. ;)

    Viele liebe Grüße
    Sarah
    http://buecherabenteuer.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank dir, sowas freut mich doch immer wieder zu hören ♥

      Liebe Grüße Jeanette ♥

      Löschen

Instagram