Rezension: Léon Und Claire


Informationen

Titel: Léon und Claire (Er trat aus den Schatten)
Autorin: Ulrike Schweikert
Seiten: 480
ISBN: 978-3-570-16427-3
Amazon

Inhalt

Paris hat eine dunkle Seite ...
Sie nennen sich selbst die Kämpfer der Schatten und haben der Stadt den Rücken gekehrt. Vom hellen Licht sind sie in das Reich der Dunkelheit hinabgestiegen, in die Katakomben tief unter Paris. Unter ihnen lebt Léon, der magische Fähigkeiten besitzt. Er allein weiß um die Macht des Meisters der Finsternis, dessen Ziel es ist, Paris zu vernichten. Als Léon eines Tages der schönen Claire das Leben rettet, ist es um sie beide geschehen. Léon nimmt Claire mit in seine düstere Welt; Licht und Schatten verbinden sich. Doch das Glück der beiden ist nicht nur dem attraktiven Adrien ein Dorn im Auge, der schon lange in Claire verliebt ist, sondern vor allem dem Meister der Finsternis selbst, der seine ganz eigenen Pläne mit Léon hat. Schon bald werden die beiden Liebenden zum Spielball dunkler Mächte.

Meinung

Cover: Oh mein Gott, Leute schaut euch mal dieses wunderschöne Cover an! Der Kreis in der Mitte ist richtig schön Gold (sieht man auf dem Bild leider schlecht) und die Schrift passt auch mega gut zur Aufmachung. Außerdem passt das komplette Aussehen des Buches zum Inhalt was mir auch sehr gut gefällt!

Schreibstil: Den Schreibstil fand ich angenehm zu lesen. Man hat alles ganz gut verstanden und es gab keine Komplikationen. Aber sonst fand ich den Schreibstil nicht besonders.

Charaktere: Die Charaktere habe ich sehr gemocht! Ich fand es toll das Léon  so anders ist und aus der Schattenwelt stammt. Sie wurden gut beschrieben und sind individuell aufgebaut. Auch deren Hintergrundgeschichte ist etwas besonderes. Léon und Claire haben mir richtig gut gefallen!

Inhalt: Ich muss ganz ehrlich sein und sagen das ich den Inhalt etwas schwach fand. Die Geschichte an sich habe ich mega gemocht und auch die Idee mit Léon der ja aus den Schatten stammt. Doch leider gab es im Buch oft Schwachstellen wo mich das Buch nicht so wirklich begeistern konnte. Trotzdem muss ich sagen das ich die Geschichte gut fand und mir jetzt sehr viel von dem zweiten Band erhoffe!


                                                                             Fazit

Eine schöne Geschichte mit individuellen Charakteren, einen gut verstehendem Schreibstil und leider ein paar Schwachstellen. 





CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram