Rezension: Mein Herz und Deine Krone

by - 04:38


Informationen

Titel: Mein Herz und Deine Krone 
Autoren: Heather Cocks & Jessica Morgan
Seiten: 704
ISBN: 978-3-7341-0295-0
                                                          

5/5 🌟


Inhalt

Ein ganz normales Studenten Leben. Das wollte Rebecca Porter, oder auch Bex genannt in Oxford erreichen. Doch dann wird sie in das gleiche Wohnheim wie Prinz Nicholas, der zukünftige Thronfolger von England, einquartiert, und ihr ganzes Leben steht auf dem Kopf. Trotz seiner allgegenwärtigen Bodyguards und überbesorgter Freunde kommen Bex und Nicholas sich näher – und Bex wird in eine Welt geworfen, die ihr völlig fremd ist, sowohl die guten Seiten (tolle Urlaube, Dinner im Palast) als auch die schlechten (Klatschpresse, nervige Familie). Und am Abend vor der Hochzeit des Jahrhunderts muss Bex sich fragen, ob sie für ihre große Liebe Nicholas wirklich ihr ganzes Leben aufgeben kann ...

Meinung 

Cover: Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich nur durch das Cover, auf das Buch aufmerksam geworden bin. Es ist wunderschön und zuckersüß, findet ihr nicht? Ich mag das Rosa, und auch diesen holografisch erscheinenden Hintergrund. Die Schrift ist sehr süß (was wieder zur Thematik passt) und ich finde die Idee, mit der Krone, super niedlich.

Schreibstil: Der Schreibstil war sehr schön, und flüssig zu lesen. Deswegen kamen einem die 704 Seiten, nur wie 300 vor. Das Buch ist recht umgangssprachlich geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat, da es einem, einen angenehmen Lesefluss bereitgelegt hat.

Charaktere: Wenn man mich fragt, finde ich die Charaktere sehr gut gewählt. Auch das es nicht nur gute Personen gab, hat mich sehr angesprochen. Somit wirkt das Buch viel authentischer. Außerdem hat es mir sehr gut gefallen das jede Person, einen besonderen Spitznamen hatte. Auch die waren sehr einfallsreich und nicht langweilig. Die beiden Protagonisten fand ich sehr interessant und einzigartig. Was mir besonders zugesagt hat, war das der Prinz kein typischer Prinz war. Also nicht hochnäsig und egoistisch, so wie uns das, die Vorurteile sagen.

Inhalt: Ich liebe die Handlung der Geschichte! Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, weshalb ich es auch in einigen Tagen durchgelesen habe (trotz der 704 Seiten). Mir hat die Geschichte wirklich gut gefallen, denn sie hat auch gezeigt das man sich auch in einen Prinzen verlieben kann, ohne die Krone zu beachten. Was mir auch besonders gut gefallen hat, war das dass Buch in verschiedene Teile unterteilt wurde, die alle in einem anderen Jahr spielen. Auch die verschiedenen Emotionen in diesem Buch kamen sehr gut rüber, und auch die unterschiedlichen Handlungswendungen. Denn zum einen war das Buch mega traurig und zum einen mega schön. 

Fazit

Ich kann dieses Buch echt jedem empfehlen! Es ist eine absolute Leseempfehlung! Ihr solltet euch das Buch auf jeden Fall mal anschauen! 





                                                                                  

                                                                                                         

You May Also Like

0 Kommentare